Intro
 
Wenn am Samstag in Bordeaux Italien und Deutschland die Schwerter kreuzen, dann geht es auch um viel mehr, als nur um den Einzug ins Viertelfinale. Beide Teams konnten während dieser Europameisterschaft durchaus ansehnliche Leistungen auf den Platz bringen und qualifizierten sich beide souverän als Gruppensieger fürs Achtelfinale. Dort gewann Deutschland gegen die Ukraine mit 2:0, während Italien bei seinem 2:0 gegen Spanien keinerlei Probleme hatte. Bei diesem Sieg zeigten die Italiener wieder einmal ihre Klasse und ließen dem regierenden Europameister keinerlei Chance. Interessant ist das Viertelfinalduell auch aber aus einem anderen Grund: bis heute konnte Deutschland in der Geschichte noch kein Pflichtspielduell gegen Italien gewinnen. Die Mannen rund um Jogi Löw werden also am Samstag alle Register ziehen müssen, um ins Semifinale einzuziehen.
 
 
 
 
Spieldaten
 
Spieldetails:
Deutschland – Italien
Samstag, 02. Juli 2016 – 21:00 MEZ
EM 2016, Viertelfinale
Stade Matmut Atlantique, Bordeaux

Schiedsrichter: Viktor Kassai (HUN)

 
 
 
 
Mögliche Aufstellung
 
Deutschland:
Neuer - Kimmich, J. Boateng, Hummels, Hector - Khedira, T. Kroos - Özil, T. Müller, Draxler - Gomez

Es fehlt: ---

Italien:
Buffon - Barzagli, Bonucci, Chiellini - Florenzi, Sturaro, de Sciglio - Parolo, Giaccherini - Eder, Pelle

Es fehlt: Candreva (Adduktorenprobleme), Motta (Gelbsperre)
 
 
 
 
Statistik & Head-to-Head
 
Head-to-Head

Siege Deutschland: 8
Siege Italien: 15
Unentschieden: 10

Die letzten 5 direkten Begegnungen:

29.03.2016 Deutschland vs Italien 4:1 (2:0)
15.11.2013 Italien vs Deutschland 1:1 (1:1)
28.06.2012 Deutschland vs Italien 1:2 (0:2)
09.02.2011 Deutschland vs Italien 1:1 (1:0)
04.07.2006 Deutschland vs Italien 0:2 (0:0, 0:0) n.V.

Vorhersage/Prognose:

- Italien hat in den bisherigen 30 Duellen mit Deutschland klar die Nase vorn: 15 Siege, 10 Unentschieden, 8 Niederlagen, Torverhältnis 49:40.

- Deutschland gewann jedoch das letzte Duell am 30. März in München mit 4:1 in einem Testspiel – der erste Sieg gegen den Azzurri seit einem 2:0-Testspielsieg im Juni 1995 in Zürich.

- Das letzte Pflichtspiel ging jedoch an Italien, als man bei der UEFA EURO 2012 in Warschau mit 2:1 triumphieren konnte. Mario Balotelli traf zweimal (20., 36.), Özil verkürzte in der Nachspielzeit per Elfmeter (90+2).

- Deutschland hat seit einer 1:3-Testspielpleite gegen die Slowakei in den letzten fünf Partien kein Gegentor mehr kassiert (darunter vier bei der UEFA EURO 2016).

- Deutschland läuft zum ersten Mal in Bordeaux auf; in 14 UEFA-Auswärtsspielen gegen den FC Girondins de Bordeaux gewannen deutsche Teams viermal. Neben einem Remis gingen neun Partien verloren.

- Die DFB-Elf spielt zum zwölften Mal in Folge bei der EURO mit, nachdem man 1968 als Bundesrepublik Deutschland, beim ersten Versuch, nicht qualifiziert war.

- Deutschland gewann bisher dreimal die EURO (1972, 1980 und 1996) und verlor dreimal ein Endspiel. Nur dreimal (1984, 2000 und 2004) scheiterte man in der Gruppenphase. 2004 verpasste man zudem letztmals das Halbfinale.

- Die Pleite am dritten Spieltag gegen die Republik Irland beendete eine Serie von vier gegentorlosen Siegen in Folge für Antonio Contes Mannschaft. Die Italiener gewannen fünf ihrer letzten sechs Spiele, jeweils ohne Gegentor.

- Für Italien ist es die neunte EURO-Teilnahme und die sechste in Folge, nachdem man 1992 das Turnier in Schweden verpasst hatte. Nur zweimal scheiterten sie in der Gruppenphase – 1996 und 2004.

- Italien gewann die EURO 1968 und verlor zweimal im Endspiel – 2000 und 2012