Intro
 
Portugal, das im Verlauf des Turniers immer besser in Tritt gekommen ist, konnte dennoch außer dem Halbfinale gegen Wales kein Spiel nach 90 Minuten als Sieger verlassen. Dennoch hat die Mannschaft genug Qualität, um auch im Finale gegen Portugal am Ende als Sieger vom Platz zu gehen. Auf der anderen Seite steht mit Frankreich ein Team, dass in allen Spielen ansehnlichen Fußball zeigen konnte und auch verdient im Finale steht. Im Halbfinale gegen Deutschland gingen die Franzosen zwar etwas glücklich in Führung, am Ende stand aber ein nicht unverdienter und vor allem recht souveräner 2:0 Sieg, bei dem der große Star dieser EM Antoine Griezmann beide Treffer für die Gastgeber erzielen konnte. Dennoch steht am Sonntag wieder ein komplett anderes Spiel auf dem Plan, bei dem beide Nationen nach dem Pokal greifen wollen. Am Ende könnten wieder Kleinigkeiten oder ein Geniestreich das Turnier entscheiden.
 
 
 
 
Spieldaten
 
Spieldetails:
Portugal – Frankreich
Sonntag, 10. Juli 2016 – 21:00 MEZ
EM 2016, Finale
Stade de France, Paris St. Denis

Schiedsrichter: Mark Clattenburg (ENG)

 
 
 
 
Mögliche Aufstellung
 
Portugal:
Rui Patricio - Cedric, José Fonte, Pepe, Guerreiro - Danilo Pereira - Renato Sanches, Adrien Silva, Joao Mario - Nani, Cristiano Ronaldo

Es fehlt: ---

Frankreich:
Lloris - Sagna, Koscielny, Umtiti, Evra - Pogba, Matuidi - Sissoko, Payet - Griezmann - Giroud

Es fehlt: ---
 
 
 
 
Statistik & Head-to-Head
 
Head-to-Head

Siege Portugal: 5
Siege Frankreich: 18
Unentschieden: 1

Die letzten 5 direkten Begegnungen:

04.09.2015 Portugal vs Frankreich 0:1 (0:0)
11.10.2014 Frankreich vs Portugal 2:1 (1:0)
05.07.2006 Portugal vs Frankreich 0:1 (0:1)
25.04.2001 Frankreich vs Portugal 4:0 (3:0)
28.06.2000 Frankreich vs Portugal 2:1 (0:1, 1:1) n.V.

Vorhersage/Prognose:

- Frankreich hat die letzten zehn Duelle beider Nationen gewonnen, zuletzt im September 2015 in einem Freundschaftsspiel in Lissabon, als Mathieu Valbuena den einzigen Treffer erzielte. Das letzte Pflichtspiel endete ebenfalls mit einem 1:0-Sieg von Frankreich. Das einzige Tor im Halbfinale der FIFA-Weltmeisterschaft 2006 schoss Zinédine Zidane per Elfmeter.

- Diese Siegesserie zieht sich schon über 40 Jahre. Zuletzt gewann Portugal im April 1975 mit 2:0 in einem Freundschaftsspiel im Parc des Princes. Die Tore erzielten Nené und Marinho.

- In den letzten drei EURO-Endspielen blieb der Sieger jeweils ohne Gegentor.

- Das letzte EURO-Endspiel, das in der Verlängerung entschieden wurde, fand 2000 statt, als sich Frankreich dank des Golden Goals von David Trezeguet mit 2:1 gegen Italien durchsetzte.

- Erst ein EURO-Finale wurde im Elfmeterschießen entschieden. 1976 setzte sich in Belgrad die Tschechoslowakei nach einem 2:2 mit 5:3 im Elfmeterschießen gegen Deutschland durch.

- Portugals 2:0-Halbfinalerfolg gegen Wales war bei diesem Turnier der erste Sieg, der nach 90 Minuten gelang. Die sechs Endrundenspiele zuvor hatten nach 90 Minuten unentschieden gestanden – fünf bei diesem Turnier, außerdem gab es ein 0:0 gegen Spanien, das im Halbfinale bei der UEFA EURO 2012 in einer Niederlage nach Elfmeterschießen mündete.

- Im bislang einzigen Endspiel bei einem großen Turnier verlor Portugal bei der UEFA EURO 2004 mit 0:1 gegen Griechenland. Eine Niederlage, die besonders deshalb schmerzte, weil Portugal Gastgeber war.

- Dies ist Portugals drittes Spiel im Stade de France; die zwei davor gingen gegen Les Bleus verloren: im April 2001 mit 0:1 und im Oktober 2014 mit 1:2.

- Portugal nimmt zum sechsten Mal in Folge an einer EURO teil und zum siebten Mal insgesamt.

- Frankreich, Sieger der Gruppe G, ist seit zehn Spielen ungeschlagen (9S 1U), das 0:0 in der Gruppenphase gegen die Schweiz beendete eine Serie von sechs Siegen in Folge. Die letzte Niederlage gab es am 17. November 2015 beim 0:2 in einem Freundschaftsspiel gegen England.

- Frankreich spielt zum fünften Mal in einem Finale einer EURO oder WM; die Franzosen gewannen die ersten drei Endspiele (2:0 gegen Spanien, UEFA EURO 1984; 3:0 gegen Brasilien, WM 1998; 2:1 gegen Italien, UEFA EURO 2000), ehe es im WM-Finale 2006 gegen Italien nach einem 1:1 nach Verlängerung eine Niederlage im Elfmeterschießen gab.

- Frankreichs 5:2-Viertelfinalsieg gegen Island war das 80. Spiel von Les Bleus im Stade de France; die Bilanz ist positiv: 50S 20U 10N. Die Bilanz in großen Turnieren in diesem Stadion: 5S 1U. Das einzige Remis gab es beim 0:0 bei der FIFA-WM 1998 gegen Italien, am Ende setzte sich Frankreich im Elfmeterschießen durch.

- Der Achtelfinalsieg gegen die Republik Irland im Stade de Lyon war Frankreichs erster Erfolg in einem K.-o.-Spiel seit dem Titeltriumph 2000.

- Frankreich (1984) ist eine von drei Nationen, die die EURO als Gastgeber gewonnen haben; außerdem gelang dies Spanien (1964) und Italien (1968).