Intro
 
Im ersten Spiel ist der deutsche Meister klar als Favorit zu handeln. Bereits in den ersten runden der deutschen Bundesliga konnten die Bayern gleich zwei Kantersiege einfahren und damit ihre Favoritenrolle untermauern. Unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti wollen die Münchner auch in dieser Saison wieder einen neuen Anlauf auf die Krone im größten Vereinsbewerb im europäischen Fußball starten. Um hier erfolgreich zu starten, wäre ein Sieg gegen den FC Rostov ein erster wichtiger Schritt.
 
 
 
 
Spieldaten
 
Spieldetails:
Bayern München – FK Rostov
Dienstag, 13. September 2016 – 20:45 MEZ
UEFA Champions League, Gruppe D, 1. Spieltag
Allianz Arena, München

Schiedsrichter: Anthony Taylor (ENG)

 
 
 
 
Mögliche Aufstellung
 
FC Bayern München:
Neuer - Lahm, Javi Martinez, Hummels, Alaba - Xabi Alonso - Thiago, Vidal - T. Müller, F. Ribery - Lewandowski

Es fehlen: Badstuber, Boateng, Coman, Robben (alle verletzt)

FK Rostov:
Dzhanaev - Terentyev, P. Gueye, M. Mevlja, Cesar Navas, Bayramyan - Kalachev, Noboa, Erokhin - Poloz, Bukharov

Es fehlt: Kudryashov (Gelb-Rot Sperre)
 
 
 
 
Statistik & Head-to-Head
 
Head-to-Head

Siege FC Bayern München: 0
Siege FK Rostov: 0
Unentschieden: 0


Vorhersage/Prognose:

- Für Carlo Ancelotti, der den Europapokal als Trainer schon mit dem AC Milan und Real Madrid CF gewonnen hat, ist es das erste Spiel in der UEFA Champions League mit den Bayern, die sich letztes Jahr im Halbfinale Club Atlético de Madrid geschlagen geben mussten.

- Bayern gewann 2015/16 alle sechs Heimspiele mit einem Torverhältnis von insgesamt 21:4 und braucht nur noch einen Sieg in München, um einen UEFA-Champions-League-Rekord aufzustellen. Beim 2:1-Erfolg im Halbfinalrückspiel gegen Atlético fuhr Bayern den zwölften Heimsieg in Folge ein und stellte den bisherigen Rekord von Manchester United FC damit ein.

- Bayerns Heimbilanz gegen Klubs aus Russland lautet 5 Siege, 3 Remis, 1 Niederlage.

- Der letzte russische Gegner war PFC CSKA Moskva, den die Bayern sowohl 2013/14 als auch 2014/15 in der Gruppenphase auswärts und zu Hause besiegten. Thomas Müller schoss in den letzten drei Partien gegen CSKA immer ein Tor per Elfmeter.

- Rostov fährt zum ersten Mal nach Deutschland, hat aber schon einmal gegen Ancelotti gespielt. Dmitri Kirichenko, jetzt Trainer von Rostov, musste sich 1999 im Halbfinale des UEFA Intertoto Cups als Spieler Ancelottis Juventus mit insgesamt 1:9 geschlagen geben. Das war Rostovs Debüt in UEFA-Wettbewerben.

- Der Neuling erreichte die Gruppenphase durch Siege gegen den RSC Anderlecht (4:2 insgesamt) in der dritten Qualifikationsrunde und den vierfachen Titelträger AFC Ajax (5:2 insgesamt) in den Play-offs.

- Weder bei Anderlecht noch bei Ajax verlor Rostov: In Brüssel gab es einen 2:0-Sieg, in Amsterdam ein 1:1.

- Vor dieser Saison hatte der Vizemeister der russischen Premier League erst zehn Europapokalspiele bestritten – zwei weniger, als Bayern alleine 2015/16 absolvierte.